Grüne Logistik bei LogPOINT

Grüne Logistik bei LogPOINT

Der Klimawandel ist eines der größten Themen unserer Zeit. Für die Logistikbranche und damit auch dem Onlinehandel ergeben sich dadurch große Herausforderungen. Als Fulfillment-Betrieb haben wir uns zum Ziel gesetzt Nachhaltigkeit fest in unserer Unternehmensstrategie zu verankern. Mit gezielten Maßnahmen wollen wir nachhaltiges E-Fulfillment möglich machen und damit unseren Beitrag für eine grünere Logistik leisten.

E-Commerce wird zu einem immer wichtigeren wirtschaftlichen Standbein für den Handel. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung noch weiter beschleunigt. Das Ziel in der Logistik, als auch im Onlinehandel muss es daher sein, die Verpackung wiederverwertbar zu machen, die Transportwege zu verkürzen, die letzte Meile emissionsfrei zu organisieren und das Thema Retouren nachhaltiger zu gestalten.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt E-Fulfillment und Nachhaltigkeit unter einen Hut zu bringen und möchten unseren Kunden nachhaltige Logistik-Lösungen für deren E-Commerce Business anbieten! Unsere Maßnahmen gehen dabei weit über die Reduktion der CO2-Emissionen beim Transportweg hinaus. Wir setzten auch bei „grüner Verpackung“ sowie nachhaltigem Retourenmanagement an.

In unserem innovativen und biozertifizierten City Logistik Hub am Wiener Franz-Josef-Bahnhof sind nicht nur BIO-Lebensmittel hervorragend aufgehoben. Durch die Möglichkeit der umweltfreundlichen Warenanlieferung per Zug sowie der innerstädtischen emissionsfreien Zustellung per Lastenfahrrad oder anderer alternativer Antriebsmöglichkeiten leisten wir einen Beitrag zur CO2-Reduktion der Transportwege im Onlinehandel. Auch am Standort Korneuburg ist derzeit eine regionale Zustellungen per E-Fahrzeugen möglich.

Eine weitere Initiative, die wir in Bezug auf Nachhaltigkeit setzen, ist das Pilotprojekt „Green Packaging“. Hier testen wir einige wiederverwertbare Verpackungsmaterialien aus Karton oder recycelten Materialien, die einfach retourniert und wiederverwertet werden können. Dadurch wir der Verpackungskreislauf geschlossen und wir erzielen eine geringere Umweltbelastung durch Verpackungsabfall.

Mit unserem Retourenmanagement setzen wir eine weitere Maßnahme das Fulfillment nachhaltiger zu machen. In Absprache mit unseren Kunden, werden Onlineretouren mit unserem Retouren-Service genau überprüft. Nach der Kontrolle durch unsere geschulten Mitarbeiter werden einerseits neuwertige Waren wieder in den Verkaufsprozess eingegliedert und andererseits Artikel, wo dies nicht mehr möglich ist, an Second-Hand-Läden verkauft und somit einem zweiten Kreislauf zugeführt.

Auf diesen Maßnahmen wollen wir uns allerdings nicht ausruhen und suchen immer weiter nach Möglichkeiten unsere Fulfillment-Services für eine bessere Zukunft nachhaltiger zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.